Psychotherapie

 

Psychotherapie ist eine wissenschaftlich fundierte Methode, ein eigenständiges Heilverfahren im Gesundheitsbereich und in Österreich seit 1991 gesetzlich geregelt und geschützt.


Psychotherapie unterstützt bei aktuellen Lebenskrisen und dient der Linderung und Behandlung von psychischen oder psychosomatisch bedingten Leidenszuständen oder Verhaltensstörungen.

 

Durch das gemeinsame Betrachten des Problembereiches mit der Therapeutin kann eine neue kreative Sichtweise oder ein anderer Zugang gefunden werden.
Psychotherapie ist aber nicht nur ein Prozess, der z.B. in aktuellen Lebenskrisen, familiären Schwierigkeiten oder Problemen am Arbeitsplatz oder der Schule Unterstützung und Veränderung bringen kann, sondern ist generell auch ein Weg zu Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung.

 

Anwendungsbereiche sind zum Beispiel:

Ängste, die belasten und im Alltag einschränken
Altern - mit allen Kränkungen und Ängsten
Burnout
Beziehungsprobleme
Chronische Krankheiten
Depression
Einsamkeit und Kontaktprobleme
Entscheidungsängste
Innerseelische Konflikte
Lebenskrisen wie Scheidung, Verlust von Lebenspartnern, Mobbing, Kündigung
Psychosomatische Beschwerden
Pubertätskrisen
Schlafstörungen
Schulangst
Suchtproblematik
Trauerbewältigung
Zwischenmenschliche Konflikte
to Top